Freie Zeit effektiv nutzen – So wirst Du die Langeweile endlich los!

Freie Zeit effektiv nutzen – So wirst Du die Langeweile endlich los!

Die aktuelle Krise führt bei den Meisten dazu, dass sie plötzlich Unmengen an Zeit besitzen, die sie vorher so gar nicht kannten. Der Stau am Morgen zur Arbeit fällt weg und auch wenn der Feierabend naht, ist man direkt in den heimischen 4-Wänden und kann direkt mit dem mehr oder weniger abwechslungsreichen Freizeitprogramm starten. Wie Du diese ganze freie Zeit effektiv nutzen kannst und nicht in der Langweile ertrinkst, erfährst Du hier.

So kannst Du Deine Zeit effektiver nutzen

Wenn Du weißt, dass du den ganzen Tag Zeit hast für Deine To-Dos, kommt es häufiger dazu, dass Du „herumtrödelst“ und Deinen Fokus verlierst. Mit diesen Tipps lernst Du Deine Zeit sinnvoll zu nutzen:

1. Organisation ist alles

Führe einen Kalender: egal ob am Smartphone oder in einem Buch. Wenn Du alle Deine Deadlines, Fristen und Termine im Blick hast, fällt es Dir leichter darauf hinzuarbeiten und Deine Zeitplanung so einzuhalten.

2. Prioritäten setzen

Setze jeden Tag aufs Neue Deine Prioritäten für den Tag. Das gilt sowohl für die beruflichen Themen, als auch für private Anliegen. Arbeite Deine Liste dann Schritt für Schritt ab. Dein To-Dos „aus dem Kopf auf ein Blatt bringen“, hilft Dir dabei, Dich immer nur auf eine Aufgabe zu konzentrieren.

3. Konzentration fördern

Sich ständig ablenken zu lassen kann man tatsächlich erlernen. Das liegt daran, dass unser Gehirn verlernt, sich längere Zeit auf bestimmte Tätigkeiten zu konzentrieren. Andererseits heißt das für Dich auch: Konzentrationsfähigkeit kann man aufbauen. Steigere Schritt für Schritt Deine Konzentrationsphasen und tracke diese zum Beispiel mit einem Timer. Zusätzlich können diese Faktoren Deine Konzentration unterstützen:

  • Leichte Hintergrundgeräusche sind besser als absolute Ruhe
  • Kaugummikauen steigert die Konzentration
  • Schmierzettel bereitlegen, um schnelle Gedanken festzuhalten oder bei Telefonaten „kritzeln“ zu können

Tipps gegen Langweile

Zu Beginn solltest Du Dich von dem Gedanken entfernen, dass Langeweile etwas Nerviges oder sogar etwas Schlechtes ist – dass ist sie nämlich prinzipiell nicht. Vielmehr solltest Du aufkommende Langeweile als eine Chance betrachten – die Chance, Dinge zu tun, für die Dir sonst die Zeit fehlt oder die Du schon immer einmal erlernen wolltest. Was also tun gegen die erdrückende Langeweile? Hier ein paar Anregungen von uns:

1. Kultur von Zuhause

Wie wäre es mit einem virtuellen Museumsbesuch? Auch wenn diese aktuell geschlossen sind, gibt es zahlreiche Ausstellungen, die einen virtuellen Rundgang anbieten. Sei es die weltberühmte Mona Lisa von Leonardo da Vinci oder Pferde und Adler von Franz Marc. Das Pariser Louvre, das MoMa aus New York sowie die Hamburger Kunsthalle und das Sprengel Museum in Hannover bieten diesen Online-Service bereits an. Noch mehr Kunst gefällig? Auf dem Instagram-Kanal des Sprengel Museum in Hannover erhältst Du detailreiche Information in Form von kurzen Clips zu einzelnen Gemälden.

2. Bewegung

Regelmäßige Bewegung hilft Dir zum einen dabei, Dein Immunsystem zu stärken. Auf der anderen Seite kannst Du mit Sport auch nachhaltig Deine Konzentrationsfähigkeit aufbauen. Besonders gut eignet sich hier Yoga.

Du kannst Dich alleine nicht so recht motivieren? Kein Problem! Auf Instagram findest Du mittlerweile viele Live-Streams, bei denen Du mit Deinem Lieblingssportler zusammen trainieren kannst. Bei ‚morningcoachben‘ findest Du täglich jede Menge Übungen, die Du ganz bequem in wenigen Minuten von zuhause aus nachmachen kannst.

Ebenfalls bieten immer mehr Vereine, Live-Streams an, bei denen Du gemeinsam mit anderen etwas sporteln kannst. Ein Beispiel ist hier die Tanzschule Ströhemann-Brinck. Auf Facebook veranstalten sie regelmäßig am Abend 20-Minutenlang Tanzkurse – immer mehr kommen diesem Beispiel nach!

Du bist selbst ein begeisterter Sportler? Dann bereite doch selbst einen kleinen Livestream vor, bei dem Du Deinen Freunden und Bekannten Dein Sportprogramm präsentieren kannst! Worauf wartest Du?

3. Podcasts und (Hör-)Bücher

Du kommst sonst nie zum Lesen? Jetzt ist die Zeit dafür genommen! Endlich kannst Du Dich allen Büchern widmen, die Du schon immer mal lesen wolltest. Tipp: beim Online-Dienst Rebuy kannst du für wenig Geld gebrauchte Bücher erwerben.

Noch besser: Schließ Dich mit Deinen Freunden zusammen und gründet eine Art Online-Buchclub! Tauscht untereinander Bücher aus (vor die Haustürlegen reicht völlig) und sprecht anschließend über die Inhalte (z.B. via Skype), die ihr jeweils daraus mitnehmt. So bekommt das Lesen eine völlig neue Bedeutung und Du schaffst es, durch die Ansichten anderer, Deinen Horizont zu erweitern. Netter Nebeneffekt: Du musst kein Geld für neue Bücher ausgeben und gelangst so an Literatur, die Du Dir selbst vielleicht gar nicht aussuchen würdest.

Du bist nicht so der Lese-Fan? Dann sind vielleicht Hörbücher oder Podcasts etwas für Dich. Bei beiden warten unendlich viele Kategorien auf Dich. Sei es Unterhaltung, Krimi, Roman oder Wissensinhalte – Lass Dich mit neuen Inspirationen berieseln!

4. Aufräumen/ Frühjahrsputz

Nutze übrige Zeit, um Zuhause mal so richtig klar Schiff zu machen! Alles was Dich sonst stört, wie zum Beispiel die volle Küchenschublade oder der unordentliche Kleiderschrank, kann jetzt aufgeräumt werden. Du kannst Dich nicht erinnern, wann Du zuletzt Deine Fenster geputzt hast? Heute Abend weißt Du es! Nimm Dir die Zeit um Dinge im Haushalt anzupacken, für die Dir sonst Deine freien Momente zu kostbar sind. Du wirst sehen, dass Du Dich nach der Aktion auch innerlich total aufgeräumt fühlst!

5. Brettspiele

Wann hast Du das letzte Mal am Abend mit Deinem Partner/ Deiner Partnerin Karten gespielt oder mit Deiner Familie eine Runde Mensch Ärger‘ Dich nicht? Vielleicht findest Du in Deiner Freizeit wieder die Lust auf Spiele, fernab von Smartphone, Laptop und Konsole. Zusammen Spielen und Lachen ist immer noch der schönste gemeinsame Zeitvertreib!

6. Weiterbilden

Zeit ist eine gute Möglichkeit, um sie mit Lernen zu füllen. Dabei sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Du wolltest schon immer Chinesisch lernen? Dann tu das! Du möchtest Deine Fähigkeiten erweitern und neue Kenntnisse lernen? Auch das solltest Du tun. Deinen Horizont mit neuem Wissen zu erweitern? Effektiver kannst Du Deine Zeit kaum nutzen. Alles was Du jetzt aufsaugst, kann Dir keiner mehr nehmen.

Das sind nur einige der vielen Möglichkeiten, wie Du Deine Zeit mit sinnvollen und spaßigen Aktivitäten füllen kannst. Wir hoffen, dass wir Dich hiermit ein wenig ermutigen konnten, mal das Smartphone beiseitezulegen und heute Abend den Fernseher ausgeschaltet zu lassen!

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.