5 Gründe für Deinen Chef, warum sich die 4-Tage-Arbeitswoche lohnt!

5 Gründe für Deinen Chef, warum sich die 4-Tage-Arbeitswoche lohnt!

Viele Studien beweisen mittlerweile, dass mehr Arbeitszeit nicht für mehr Produktivität im Unternehmen sorgt – eher im Gegenteil! Die Produktivität und Kreativität steigt deutlich, wenn die wöchentliche Arbeitszeit minimiert wird. Wir nennen Dir 5 Gründe, wie Du Deinen Chef von dem Plan überzeugen kannst!

Vor allem in Großstädten ist der Arbeitsdruck enorm – Auf dem Weg zur Arbeit stehen täglich tausende Menschen vor lauter Überfüllung im Stau oder quetschen sich dicht an dicht in der U-Bahn. So beginnt meist schon der Arbeitstag mit Stress und auch der Heimweg lässt nichts besseres vermuten. Mindestens 1h Stunde im Stau stehen oder der Ausfall der Bahn, sind für die Meisten alltäglich und rauben enorm viel Lebenszeit. Zuhause angekommen, ist man völlig fertig und möchte am liebsten direkt schlafen.

Immer wieder wird das Thema “Work-Life-Balance” diskutiert. Viele Länder, wie zum Beispiel die Schweiz oder Japan, experimentieren bereits mit angepassten Arbeitsmodellen. In Deutschland gibt es bislang wenige Unternehmen, die die Vorteile einer 4-Tage-Woche oder einer generellen Gestaltungsfreiheit der Arbeitszeit sehen.

Viele Untersuchungen beweisen mittlerweile, dass es eine irrtümliche Annahme ist, davon auszugehen, dass mehr Arbeitsstunden mit einer höheren Produktivität und Leistung einhergehen.

Erhöhtes Burnout-Risiko

Eine Statista-Umfrage zum Thema “Burnout und Stress” aus dem vergangenen Jahr zeigt, welch gravierenden Auswirkungen die wöchentliche Arbeitszeit auf das Burnout-Risiko der Arbeitnehmer hat.

Statistik Arbeitszeit und Burnout

45% der Befragten mit einem hohen Burnout-Risiko gaben an, mindestens 31 bis 40 Stunden pro Woche zu arbeiten. Weitere 30% gaben zu wöchentlich sogar 41 bis 50 Stunden zu arbeiten.

Die Ergebnisse dieser Befragung decken sich deutlich mit den Aussagen anderer Quellen. Das Arbeitspensum steigt, vor allem in Deutschland, immer weiter an und die Leidtragenden sind hier definitiv die Arbeitnehmer. Doch was hat Dein Chef davon, wenn Du vor lauter Stress zu nichts kommst, Aufgaben halbherzig erledigst oder sogar im schlimmsten Fall wegen Burnout ausfällst?

Du hast auch öfter darüber nachgedacht, doch weißt nicht, wie Du diese Idee deinem Chef näher bringen kannst? Wir verraten Dir heute 5 repräsentative Gründe, mit denen Du Dir die Aufmerksamkeit Deines Vorgesetzten garantiert sicherst.

1. Acht Stunden Arbeitszeit sind unrealistisch

Kein Mensch kann sich täglich 8 oder sogar mehr Stunden konzentrieren und auf Hochtouren arbeiten! Unterbrechungen, Störfaktoren (z.B. Großraum-Büro, schlechtes Licht usw.) und Stress sorgen für zusätzliche Konzentrationsprobleme – je unkonzentrierter gearbeitet wird, desto mehr Fehler werden verursacht. Viele Umfragen und Studien bestätigen immer wieder den Fakt, dass die meisten Angestellten viel Zeit mit privaten Dingen, wie das ausgedehnte Gespräch beim Kaffee, verbringen. Trotz der vielen kleineren Pausen, sinkt die Konzentration mit fortschreitendem Arbeitstag. Was bleibt ist die Frustration.

2. Mehr Effektivität

Studien bestätigen, dass die Produktivität eindeutig angehoben werden kann, wenn man weniger Stunden arbeiten kann. Dadurch, dass mehr Freiraum für Privates bleibt, wird deutlich fokussierter gearbeitet. Eine Studie der IAT (Gelsenkirchener Institut Arbeit und Technik) vergleicht die Arbeitsproduktivität im internationalen Wettbewerb. Ergebnis der Untersuchung war, dass Frankreich die höchste Produktivität erreicht und das mit deutlich kürzeren Arbeitszeiten, wie es in Deutschland der Fall ist. In Großbritannien liegt die durchschnittliche Arbeitszeit über der in Deutschland. Dafür ist jedoch die Produktivität enorm niedrig (30% weniger als in Frankreich), was eindeutig für eine Stundenreduktion spricht. 

3. Gesundheit

Wie die vorherige Grafik zeigt, steigt das Burnout-Risiko ab einer Stundenzahl von mehr als 31 Stunden die Woche an. Doch nicht nur psychische Erkrankungen spielen eine entscheidende Rolle. Laut Statistischem Bundesamt sind Arbeitnehmer mit einer langen Arbeitswoche deutlich anfälliger für Krankheiten aller Art. Besonders verbreitet sind Symptome, wie Rückenschmerzen, Erschöpfung und Schlafprobleme. Weniger Arbeitsstunden würden mehr Raum für Erholung und körperliche Aktivitäten bieten. Somit gibt es nachweislich weniger Fehltage bei der Arbeit. Termine aller Art könnten ausserhalb der Arbeit geplant werden, womit die Fehlzeiten auf der Arbeit zusätzlich sinken würden.

4. Bessere Arbeitsatmosphäre

Wer den ganzen Tag arbeitet, muss viele Dinge auf das Wochenende verschieben – wo die geballte Ansammlung von To-Do’s dann auf einen warten – Erholung Fehlanzeige. Auch hieraus resultieren Frustration, Unzufriedenheit und Erschöpfung.

Eine 4-Tage-Woche oder generelle Reduktion der Arbeitsstunden anzubieten, ist der beste Anreiz für qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Zufriedene Mitarbeiter sind loyaler und sorgen für eine bessere Arbeitsatmosphäre. Besonders im Hinblick auf den wachsenden Fachkräftemangel ist dies ein Aspekt, den man nicht vernachlässigen sollte.

5. Technische Entwicklung

Die technischen Standards am Arbeitsplatz werden immer besser und ermöglichen schon länger die Umsetzung einer kürzeren Arbeitswoche. Viele Tools ermöglichen die Planung von Inhalten im Voraus. Ebenso gibt es mittlerweile viele intelligente Systeme, die zeitraubende Routinetätigkeiten übernehmen können (z.B. Chatbots). In diesem Bereich werden die nächsten Jahre immer mehr Möglichkeiten zur Arbeitserleichterung für den Menschen aufbringen.

Schlussendlich sprechen die positiven Auswirkungen von reduzierter Arbeitszeit eindeutig für sich und es gibt unendlich viele Möglichkeiten, um dieses Szenario in die Tat umzusetzen. Es könnten zum Beispiel für jeden Mitarbeiter individuell die Tage der Arbeit festgelegt werden, sodass es sogar möglich wäre, dass im Unternehmen 7 Tage die Woche Betrieb ist (Person A: Mo-Do, Person B: Fr-Mo, Person C: Mi-Sa usw.).

Letztendlich profitieren vor allem Arbeitgeber von den positiven Auswirkungen einer ausgeprägten “Work-Life-Balance” ihrer Angestellten, denn entspannte und zufriedene Mitarbeiter sind kreativer, produktiver und gesünder.

Du bist genauso überzeugt, wie wir? Dann sprich Deinen Chef bei der nächsten Gelegenheit darauf an und präsentiere ihm die Vorzüge!

144 Comments

  1. Dzięki za przydatnych informacji na temat naprawy kredytu na temat twojego sieci -teren. To, co chciałbym zaoferować jako rada ludziom będzie zrezygnować z a mentalności kupią w tej chwili i spłać później. as be a as be a} społeczeństwo {my|my wszyscy|my wszyscy|wielu z nas|większość z nas|większość ludzi} ma tendencję do {robienia tego|robienia tamtego|próbowania tego|zdarzyć się|powtórz to} dla wielu {rzeczy|problemów|czynników}. Obejmuje to {wakacje|wakacje|wypady|wyjazdy wakacyjne|wycieczki|rodzinne wakacje}, meble, {i|jak również|a także|wraz z|oprócz|plus} przedmiotów {chcemy|chcielibyśmy|życzymy|chcielibyśmy|naprawdę chcielibyśmy to mieć}. Jednak {musisz|musisz|powinieneś|powinieneś chcieć|wskazane jest, aby|musisz} oddzielić {swoje|swoje|to|twoje obecne|swoje|osoby} chcą {od wszystkich|z potrzeb|z}. {Kiedy jesteś|Kiedy jesteś|Kiedy jesteś|Jeśli jesteś|Tak długo, jak jesteś|Kiedy} pracujesz, aby {poprawić swój kredyt|poprawić swoją zdolność kredytową|zwiększyć swój kredyt|zwiększyć swój kredyt|podnieś swój ranking kredytowy|popraw swój kredyt} wynik {musisz zrobić|zrobić|faktycznie potrzebujesz|naprawdę musisz} dokonać kilku {poświęceń|kompromisów}. Na przykład {możesz|możesz|możesz|możesz|będziesz mógł|| możesz|prawdopodobnie możesz} robić zakupy online {aby zaoszczędzić pieniądze|aby zaoszczędzić pieniądze|aby zaoszczędzić} lub {możesz przejść do|może się zwrócić|może odwiedzić|może obejrzeć|może sprawdzić|może kliknąć} używane {sklepy|sklepy|detaliści|sprzedawcy|punkty sprzedaży|dostawcy} zamiast {drogie|drogie|drogie|drogie|drogie|drogich} domów towarowych {dla|w odniesieniu do|dotyczących|odnoszących się do|przeznaczonych dla|do zdobycia} odzieży {strzykawki insulinowe 1ml|strzykawki tuberkulinowe|strzykawki|strzykawka|strzykawki insulinowe|strzykawki do insuliny|strzykawki trzyczęściowe tuberkulinowe|strzykawka tuberkulinowa|strzykawka insulinowa|strzykawka do insuliny|strzykawka trzyczęściowe tuberkulinowa}.

  2. Greate pieces. Keep posting such kind of information on your site.
    Im really impressed by it.
    Hi there, You have performed an excellent job. I’ll certainly digg it and in my opinion suggest to
    my friends. I’m confident they will be benefited from this site.
    asmr 0mniartist

  3. Thanks for finally talking about > 5 Gründe für Deinen Chef, warum sich die 4-Tage-Arbeitswoche lohnt!

    – univativ Blog – Tipps rund um Studium, Job & Freizeit < Liked it! 0mniartist asmr

  4. Having read this I believed it was extremely enlightening.
    I appreciate you spending some time and effort to put this information together.
    I once again find myself personally spending a lot of time both reading and posting comments.
    But so what, it was still worth it!

  5. It’s genuinely very difficult in this full of activity life to listen news on Television, thus I just use web
    for that purpose, and obtain the most up-to-date information.

  6. Hi! This is kind of off topic but I need some help from an established blog.
    Is it tough to set up your own blog? I’m not very techincal but I can figure things out pretty fast.
    I’m thinking about creating my own but I’m not sure where to start.
    Do you have any points or suggestions? Thanks

  7. Good day I am so thrilled I found your web site, I really found you by mistake, while I was looking
    on Yahoo for something else, Anyways I am here now and would just like to say kudos for a marvelous post and a
    all round interesting blog (I also love the theme/design), I don’t have time to look over it all at the moment but I have bookmarked it and
    also included your RSS feeds, so when I have time I will be back to
    read a great deal more, Please do keep up
    the awesome work.

  8. Hey there! I just wanted to ask if you ever have any problems with hackers?
    My last blog (wordpress) was hacked and I ended up
    losing months of hard work due to no back up. Do you have any methods
    to protect against hackers?

  9. Fantastic goods from you, man. I have understand your stuff previous to and you are just too magnificent.
    I really like what you’ve acquired here, really like
    what you are saying and the way in which you say it.
    You make it entertaining and you still care for to keep it sensible.
    I cant wait to read much more from you. This is really a wonderful website.

  10. scoliosis
    I know this if off topic but I’m looking into starting
    my own blog and was wondering what all is required to get
    setup? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny?

    I’m not very internet savvy so I’m not 100% sure.
    Any suggestions or advice would be greatly appreciated. Appreciate it scoliosis

  11. scoliosis
    You really make it appear really easy with your presentation however I
    find this topic to be really something which I believe I might by no means understand.
    It seems too complicated and very huge for me. I am having a look
    forward on your subsequent post, I will attempt to get the
    grasp of it! scoliosis

  12. scoliosis
    Hi! Would you mind if I share your blog with my facebook group?
    There’s a lot of people that I think would really appreciate your content.
    Please let me know. Thank you scoliosis

  13. free dating sites
    I have been exploring for a bit for any high-quality articles or blog posts in this kind of house .

    Exploring in Yahoo I ultimately stumbled upon this website.

    Reading this information So i am glad to express that I
    have a very excellent uncanny feeling I found out just what I needed.
    I most definitely will make sure to do not disregard this site and provides it a glance on a relentless basis.
    free dating sites https://785days.tumblr.com/

  14. hi!,I love your writing so so much! proportion we be in contact extra about
    your post on AOL? I need a specialist on this space to unravel my problem.
    Maybe that’s you! Having a look forward to see you.

  15. Heya i’m for the primary time here. I found this
    board and I in finding It really useful & it helped me out
    a lot. I’m hoping to give something again and aid others like you helped me.

  16. Excellent blog! Do you have any recommendations for aspiring writers?
    I’m planning to start my own blog soon but I’m a little lost on everything.
    Would you recommend starting with a free platform like WordPress
    or go for a paid option? There are so many choices out there
    that I’m totally confused .. Any ideas? Thanks!

  17. Have you ever thought about creating an e-book or guest authoring on other blogs?
    I have a blog based upon on the same subjects you discuss
    and would love to have you share some stories/information. I know my audience would value your work.

    If you’re even remotely interested, feel free to send me
    an e-mail.

  18. I believe what you wrote was very reasonable.
    But, think about this, what if you composed a catchier post title?

    I ain’t saying your information is not good., but suppose you added something that
    makes people desire more? I mean 5 Gründe für
    Deinen Chef, warum sich die 4-Tage-Arbeitswoche lohnt!
    – univativ Blog – Tipps rund um Studium, Job & Freizeit is kinda boring.
    You ought to glance at Yahoo’s home page and note how
    they create article headlines to get viewers interested.
    You might add a related video or a picture or two to grab readers excited about what you’ve written. Just my opinion, it might make your posts
    a little livelier.

  19. Hi there I am so delighted I found your blog, I really found you by accident, while I was browsing
    on Askjeeve for something else, Anyways I
    am here now and would just like to say many thanks for a fantastic
    post and a all round enjoyable blog (I also love the theme/design), I don’t have time
    to read it all at the moment but I have book-marked it and also added your
    RSS feeds, so when I have time I will be back to read much more,
    Please do keep up the superb work.

  20. My brother recommended I might like this website. He was once
    totally right. This put up truly made my day. You cann’t believe just how so much
    time I had spent for this info! Thanks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.