Assessment Center – Die richtige Vorbereitung macht’s

Assessment Center – Die richtige Vorbereitung macht’s

Assessment Center Aufgaben sind eine Hürde, die Bewerber längst nicht mehr nur bei namhaften Arbeitgebern nehmen müssen. Was man im Vorfeld zur Vorbereitung tun kann, um für das Wichtigste gewappnet zu sein, erklärt Assessment-Center-Expertin Sabrina Müller von univativ. Außerdem haben wir ein PDF mit Assessment Center Aufgaben Tipps zum Download für eine optimale Vorbereitung zusammengestellt.

Sabrina, wie wichtig ist es für die Jobsuche oder den Berufseinstieg, sich auf ein mögliches Assessment Center im Auswahlverfahren vorzubereiten?

Da mittlerweile sehr viele Unternehmen Assessment Center (AC) in ihren Bewerbungsprozess integriert haben, ist es nur zu empfehlen, sich darauf gründlich vorzubereiten und so die eigenen Jobchancen zu erhöhen. Die Vorbereitung auf Assessment Center Aufgaben ist auch ohne konkreten Anlass eine gute Gelegenheit, die Herangehensweisen an Problemstellungen und die eigene Wirkung auf andere zu reflektieren und sich bei einem Training dazu Feedback einzuholen. Viele Dinge kann man ganz einfach durch Übung verbessern und sich mit etwas Hilfestellung erarbeiten, sodass sich die Vorbereitung definitiv bezahlt macht und die eigene Leistung im AC dann gut abrufbar ist.

Warum gibt es Assessment Center überhaupt, welchen Mehrwert hat das Unternehmen davon?

Häufig ist das AC im Bewerbungsprozess nach der Vorauswahl von Kandidaten angesiedelt und dient dazu, eine finale Entscheidung zu treffen. Für Personaler ist ein Assessment Center eine großartige Chance, die Bewerber nicht nur individuell, sondern auch innerhalb einer Gruppe zu erleben. Durch die vielseitigen Aufgabenstellungen, die man kreativ anpassen kann, ist es auch möglich, die Voraussetzungen für eine Stelle noch genauer zu prüfen. Auch der „Fit“ in die Unternehmenskultur spielt eine große Rolle. Während der Übungen lässt sich für die Personaler besser beurteilen, ob jemand auch die Unternehmenswerte widerspiegelt. Generell denke ich, dass Assessment Center auch zukünftig fester Bestandteil von Auswahlverfahren, gerade für Einstiegspositionen, sein werden, da man auf diese Weise am meisten über den Bewerber erfährt.

Assessment-Center-Expertin Sabrina Müller ist Personalreferentin bei univativ am Standort Essen und betreut im Rahmen der univativ academy das Assessment-Center-Training in der Region Rhein-Ruhr.

Welche unterschiedlichen Arten von Assessment Centern gibt es?

Grundsätzlich gibt es Assessment Center im Rahmen der Bewerberauswahl und auch der Führungskräfteentwicklung innerhalb eines Unternehmens. Das heißt also, dass man auch im späteren Berufsleben durchaus noch einmal solch einen Prozess durchlaufen könnte, falls er im Rahmen der Führungskräfteentwicklung vorgesehen ist. In der Regel wird man als Absolvent auf ein Assessment Center stoßen, da es häufig für Einstiegspositionen mit langfristiger Entwicklungsperspektive, wie etwa Traineeprogramme, genutzt wird. Zudem können Assessment Center ein- oder mehrtägig abgehalten werden. Dies hängt meistens von der zu besetzenden Zielstelle ab und davon, wie viel Kosten und Kapazitäten das Unternehmen für die Bewerberauswahl investieren möchte.

Welche Tipps sollte man sich für ein Assessment Center zu Herzen nehmen?

Der beste Tipp für ein Assessment Center ist, authentisch zu sein und sich nicht zu verstellen. Viele machen den Fehler sich zu sehr darauf zu konzentrieren, den Erwartungen der Personaler zu entsprechen. Außerdem ist es wichtig, sich gründlich über das Unternehmen zu informieren und sich ein paar Fragen zu überlegen, die man bezüglich des Unternehmens und der geplanten Stelle hat. Ein weiterer Tipp ist, vorher ausreichend Schlaf zu bekommen sowie offen, neugierig und kontaktfreudig in das Assessment Center zu starten.

Wie sieht die optimale Vorbereitung auf Assessment Center Aufgaben aus?

Die optimale Vorbereitung gibt es meiner Meinung nach nicht, da der Bewerber letztendlich nie genau wissen kann, was auf ihn zukommt. Um eine gewisse Lockerheit und Offenheit zu bewahren, sollte man sich nicht in zu hohem Maße vorbereiten bzw. zu verbissen an die Sache herangehen. Wichtig für die Vorbereitung ist allerdings, sich noch einmal sehr gut über das Unternehmen zu informieren und über die Stelle, auf die man sich beworben hat. Zur Vorbereitung empfehle ich auch, sich einmal darüber Gedanken zu machen, warum genau man dort arbeiten möchte und welche Hard und Soft Skills man selbst mit in das Unternehmen bringt. Selbstreflexion unterstützt ein selbstbewusstes Auftreten und gibt Sicherheit.
Um sich möglichst optimal auf ein Assessment Center vorzubereiten, durchläuft man am besten ein Training, wie wir es in der univativ academy anbieten. Eine Live-Simulation vermittelt einem den besten Eindruck von der zu erwartenden Situation und man erhält ein fachliches sowie neutrales Feedback. Diese Einschätzung kann man dann gezielt nutzen und sich besser auf ein reales Assessment Center vorbereiten. Wie bereits erwähnt, sollte man es insgesamt dennoch nicht übertreiben, da z.B. das Auswendiglernen von Übungen nicht zielführend ist. Zuviel Druck sorgt für Verunsicherung beim eigentlichen Assessment Center.

Worauf achten Personaler bei einem Assessment Center?

Personaler achten neben den Hard Facts, also der fachlichen Qualifikation, vor allem auf Soft Skills und Verhaltensweisen in den einzelnen Individual- und Gruppenübungen. Es kommt also immer auf das Zusammenspiel von Fach- und Sozialkompetenz an. Kriterien, auf die Personaler achten, sind zum Beispiel Team- und Kommunikationsfähigkeit, Zeitmanagement und analytische Fähigkeiten. Die genauen Kriterien hängen immer von der Stelle und den damit verbundenen Voraussetzungen sowie der Unternehmenskultur ab.

Wie löse ich klassische Aufgaben wie z.B. die Gruppendiskussion?

Ein ganz zentraler Punkt beim Lösen dieser Aufgaben ist, dass der Bewerber das Assessment Center nicht als Theaterbühne betrachtet, sondern sich authentisch präsentiert und seine Stärken betont. Speziell bei Gruppenübungen sollte man allerdings grundsätzlich auf eine gewisse Kooperationsfähigkeit achten, um das Team voranzutreiben. Wer sich extrem egoistisch oder auch sehr schüchtern und zurückhaltend präsentiert, hat meist eher schlechte Karten.

Was lernt man in im Assessment Center Training der univativ academy?

Wir führen unser Training sowohl intern mit Interessenten aus dem univativ Talentpool als auch extern in Kooperation mit Universitäten und Hochschulen durch. Der Workshop ist auf eine Teilnehmerzahl von 10 bis 12 Teilnehmern ausgelegt und dauert inklusive Pausen ungefähr fünf Stunden. In unserem Training bekommen die Teilnehmer sowohl Einzel- als auch Gruppenaufgaben, die alle sehr praxisorientiert sind. Alle Übungen zielen darauf ab, dass die Teilnehmer auf spielerische Art und Weise Problemstellungen lösen. Während des Workshops beobachten mehrere univativ Coaches die Teilnehmer und stellen am Ende ein umfassendes, individuelles Feedback zusammen, das jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen kann.

Was zeichnet die Schulung aus?

Bei uns erhalten die Teilnehmer Eindrücke zum Hintergrund eines Assessment Centers und ein umfassendes Feedback zu ihrer Leistung. So helfen wir jedem individuell, die eigenen Stärken noch selbstbewusster herauszustellen. Außerdem können die Teilnehmer unser Feedback natürlich auch im Alltag oder beispielsweise in einem univativ-Projekt umsetzen. Da unser Training für die Teilnehmer zudem kostenlos ist, ist es vor allem für Studierende eine super Möglichkeit, in das Thema hinein zu schnuppern.

267 Comments

  1. Riɡht hee is the perfect site for anyone who would like to find out about this
    topic. You reɑlize a wuole lot iits almost hard to argue with yοu (not that I really wouⅼd want to…HaᎻa).

    You certwinlу put a fresh spin onn a topic that
    has been written about for a long time. Great stuff, just eхcеllent!

    Feel free tto visit my website; date sites

  2. It is appropriate time to make some plans for the long run and it is time to be happy. I’ve learn this publish and if I may just I wish to counsel you few attention-grabbing issues or suggestions. Perhaps you can write subsequent articles referring to this article. I wish to read even more issues approximately it!

  3. Hi there! This is kind of off topic but I need some help from an established blog. Is it very hard to set up your own blog? I’m not very techincal but I can figure things out pretty fast. I’m thinking about creating my own but I’m not sure where to start. Do you have any tips or suggestions? Many thanks

  4. I don’t even know how I stopped up right here, but I assumed this publish used to be good. I do not recognise who you might be however definitely you are going to a well-known blogger in case you aren’t already 😉 Cheers!

  5. Do you have a spam problem on this website; I also am a blogger, and I was curious about your situation; we have developed some nice practices and we are looking to exchange strategies with other folks, be sure to shoot me an e-mail if interested.

  6. Wonderful work! This is the type of information that are supposed to be shared around the internet. Shame on Google for now not positioning this submit upper! Come on over and consult with my website . Thank you =)

  7. The next time I read a blog, I hope that it doesnt disappoint me as much as this one. I mean, I know it was my choice to read, but I actually thought youd have something interesting to say. All I hear is a bunch of whining about something that you could fix if you werent too busy looking for attention.

  8. obviously like your web-site however you need to check the spelling on several of your posts. Several of them are rife with spelling problems and I in finding it very bothersome to tell the reality on the other hand I?¦ll surely come again again.

  9. Hey there! Do you know if they make any plugins to help with Search Engine Optimization? I’m trying to get my blog to rank for some targeted keywords but I’m not seeing very good gains. If you know of any please share. Appreciate it!

  10. F*ckin’ tremendous issues here. I’m very glad to see your post. Thanks a lot and i am taking a look ahead to contact you. Will you please drop me a e-mail?

  11. Do you mind if I quote a few of your articles as long as I provide credit and sources back to your website? My website is in the exact same area of interest as yours and my users would really benefit from a lot of the information you provide here. Please let me know if this ok with you. Appreciate it!

  12. I really like what you guys tend to be up too. This kind of clever work and reporting! Keep up the terrific works guys I’ve included you guys to my blogroll.

  13. Hi! This is kind of off topic but I need some help from an established blog. Is it very hard to set up your own blog? I’m not very techincal but I can figure things out pretty fast. I’m thinking about setting up my own but I’m not sure where to begin. Do you have any ideas or suggestions? With thanks

  14. I together with my pals ended up reading through the great information located on your site then all of a sudden developed a horrible suspicion I never expressed respect to the blog owner for those tips. Most of the men had been totally excited to learn all of them and have now quite simply been enjoying them. I appreciate you for indeed being considerably accommodating and then for selecting variety of useful subjects most people are really eager to learn about. My personal sincere apologies for not saying thanks to you sooner.

  15. great publish, very informative. I wonder why the opposite specialists of this sector do not realize this. You should proceed your writing. I am confident, you have a great readers’ base already!

  16. I¦ll right away clutch your rss feed as I can not to find your e-mail subscription hyperlink or e-newsletter service. Do you’ve any? Please let me realize so that I could subscribe. Thanks.

  17. What i don’t realize is actually how you are not really much more well-liked than you may be now. You’re so intelligent. You realize therefore significantly relating to this subject, made me personally consider it from numerous varied angles. Its like women and men aren’t fascinated unless it’s one thing to do with Lady gaga! Your own stuffs nice. Always maintain it up!

  18. I needed to post you a little remark in order to give many thanks again for these remarkable pointers you have provided on this website. It is quite shockingly generous of you to allow unhampered all that many people would’ve made available as an e book to help make some money on their own, principally seeing that you might have tried it if you decided. The guidelines in addition worked like the great way to recognize that other people have a similar eagerness just like my personal own to see more and more regarding this problem. Certainly there are lots of more pleasurable times in the future for folks who read your blog post.

  19. I’ve read a few just right stuff here. Definitely price bookmarking for revisiting. I surprise how so much attempt you place to make the sort of wonderful informative site.

  20. I happen to be writing to make you know what a fabulous experience my cousin’s child gained visiting your web site. She mastered a good number of pieces, not to mention what it’s like to possess an amazing teaching nature to make many more very easily fully grasp certain hard to do subject areas. You undoubtedly surpassed readers’ expectations. Many thanks for imparting these valuable, trustworthy, informative and in addition unique thoughts on this topic to Gloria.

  21. Thanks a lot for giving everyone remarkably marvellous opportunity to read articles and blog posts from this website. It really is so excellent and as well , packed with fun for me and my office acquaintances to visit your website really thrice per week to find out the latest items you have. Of course, I’m usually amazed with the tremendous concepts you give. Certain two tips in this post are definitely the most impressive I’ve had.

  22. My spouse and I absolutely love your blog and find most of your post’s to be what precisely I’m looking for. Would you offer guest writers to write content for you personally? I wouldn’t mind writing a post or elaborating on most of the subjects you write in relation to here. Again, awesome web site!

  23. Hey There. I found your blog using msn. That is a really neatly written article. I will make sure to bookmark it and come back to learn extra of your helpful information. Thank you for the post. I’ll certainly return.

  24. Thanks, I have just been looking for information approximately this topic for ages and yours is the greatest I have came upon so far. But, what in regards to the bottom line? Are you positive concerning the supply?

  25. Awsome post and straight to the point. I am not sure if this is in fact the best place to ask but do you guys have any thoughts on where to employ some professional writers? Thanks 🙂

  26. Hi I am so happy I found your site, I really found you by
    mistake, while I was browsing on Aol for something else, Anyways I am here now and would just like to say thank you for
    a fantastic post and a all round exciting blog (I also love the
    theme/design), I don’t have time to read it all at
    the moment but I have bookmarked it and also
    added your RSS feeds, so when I have time I will be back to read more, Please do keep up the great jo. http://cleckleyfloors.com/

  27. I’m impressed, I need to say. Actually hardly ever do I encounter a blog that’s both educative and entertaining, and let me inform you, you’ve gotten hit the nail on the head. Your idea is outstanding; the problem is something that not enough persons are talking intelligently about. I’m very glad that I stumbled throughout this in my seek for something regarding this.

  28. Very efficiently written information. It will be beneficial to everyone who usess it, including yours truly :). Keep up the good work – for sure i will check out more posts.

  29. I’m still learning from you, as I’m improving myself. I definitely love reading all that is posted on your site.Keep the aarticles coming. I enjoyed it!

  30. Aw, this was a really nice post. In thought I want to put in writing like this moreover – taking time and precise effort to make an excellent article… however what can I say… I procrastinate alot and not at all appear to get something done.

  31. Thank you for another excellent article. Where else could anyone get that kind of information in such a perfect way of writing? I have a presentation next week, and I’m on the look for such info.

  32. Pingback: cytotmeds.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.